G-Town. Wohnzimmer Ginnheim

Sonderausstellung

Stadtlabor Unterwegs – historisches museum frankfurt

Frankfurt. März 2013 – Juli 2013

Das Projekt  Das partizipative Ausstellungsformat „Stadtlabor unterwegs“ des hmf fragt die Bürger nach ihrer Perspektive auf die Stadt Frankfurt. In „G-Town – Wohnzimmer Ginnheim“ tragen 18 Gruppen Inhalte zum Thema „Leben und Wohnen in Ginnheim“ bei. Der Stadtteil stellt sich in seinem Facettenreichtum vom Jugendclub, über den Geschichtsarbeitskreis bis hin zur Kirche vor.

Die Idee Alle Projekte versammeln sich um einen Tisch – repräsentiert durch einen Stuhl, der dem Charakter des Projektes entspricht. Die modulhafte Gestaltung lässt Freiraum für die individuelle Ausgestaltung der einzelnen Projekte.

Besonderes Nicht nur in der Vorbereitung der Inhalte, sondern auch in der Gestaltung ist die Partizipation der Teilnehmer elementar. In zwei Workshops entwickelt museeon, gemeinsam mit den Teilnehmern, die Grundlagen für die Ausstellungsgestaltung. Auch während der Ausstellung können sich die Besucher an mitwachsenden Installationen beteiligen und ihren persönlichen Beitrag zu jedem Thema der Ausstellung leisten.


Fotos: museeon; hmf  Welzel