Das Hall in meiner Suppe

Partizipative Intervention

Stadtmuseum Hall in Tirol / Museumsakademie Johanneum

März 2012

Das Projekt Für das Stadtmuseum Hall bei Innsbruck konzipiert museeon einen partizipative Intervention für
die Tagung „mein, dein, unser Museum – Identifikation durch Beteiligung“.

Die Idee Sowohl Tagungsbesucher als auch Haller Bürger tragen auf dem Marktplatz die Erwartungen und Wünsche an ein Stadtmuseum zusammen. Anhand der Frage nach dem Hall, das ihre Suppe würzt und das für eine Ausrichtung das zukünftige Stadtmuseum wichtig sein könnte, treffen sie mit farbigen Löffeln eine Auswahl an „Museumszutaten“, wie zum Beispiel einen Geschichtsfokus, eine Diskussionsplattform oder eine partizipative Geschichtsschreibung. Die „Zutaten-Löffel“ kleben sie in die Teller in der vorbereiteten Installation und ergänzen sie um ihre persönlichen Wünsche. Anschließend bekommen die Teilnehmer in drei zusammengehefteten Tellern Suppe, die sie gemeinsam auslöffeln und sich über ihre Museumsrezepte austauschten.