Tatort_Leere

Wanderausstellung

Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz, Pirmasens, Diez, Bad Sobernheim, Landau, Jünkerath, Kyllburg

April 2012 – Februar 2014

Das Projekt Die Wanderausstellung der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz nimmt den Leerstand ins Visier und verwandelt leerstehende Gebäude jeweils für ein Wochenende in lebendige Orte des Dialogs. Für diese Wanderausstellung gestalt museeon ein flexibles Gerüstsystem, welches Texttafeln, Exponate und Medien aufnimmt. Als temporäres Gestaltungsmittel setzt Klebeband zur Flächengestaltung und Leitsystem einen starken Akzent.

Die Idee Die Ausstellungsgestaltung setzt ein ansprechendes Gegengewicht zu den unterschiedlichsten leerstehenden Ausstellungsorten. Sound-, Objekt- und Videoinstallationen als szenografische Elemente machen die Geschichte der Orte spürbar.

Besonderes Stationen fragen die Besucher nach ihren Ideen zur Leerstandsbewältigung. Die Besucher partizipieren zum Beispiel mit Fähnchen auf einer Umgebungskarte, nutzen die „Gefällt-Mir“-Sticker als Kommentar-Funktion zum verlassenen Gebäude oder zeichnen ihre Umnutzungsideen in Grundrisse ein.